Naturnahe Beispiele:
Naturstein, Recycling, Totholz, Pflanzen

Klicken Sie in eines der Vorschaubilder. Sie können sich so das Foto in großer Abbildung anschauen und über "vor" oder "zurück" ganz bequem in der jeweiligen Galerie bewegen.

  • Pflaster auflockern

    Betonpflaster mit kleinen Naturpflastersteinen auflockern, indem man einige Betonsteine aufnimmt und in die entstehende Lücke andere Steine einsetzt.


  • Sonnige Trockenmauer

    Trockenmauern aus Findlingen. Aufgesetzt ohne Mörtel, nur mit Schotterfundament und -hinterfüllung.



  • Friesenwall

    Am schönsten und lebendigsten wirkt er, wenn er gleich beim Bau auch bepflanzt wird. Typisch für Hamburg.



  • Kleine Kräuterspirale

    Klein aber fein - auf engem Raum verschiedenste Wuchsbedingungen für verschiedenste Küchenkräuter. Kern aus Schotter, Kompost in den Pflanzraum eingearbeitet.

  • Hochbeet

    Alte Steinplatten und Steine zu neuen Ehren gebracht. Ein Hochbeet für Küchenkräuter. Hier aus gebrochenen Beton-Gehwegplatten, Marmor und Schiefer. Auch zum Sitzen.

  • Kräuterhochbeet

    ...aus gebrauchten Großpflastersteinen. Auch als Sitzgelegenheit an der Terrasse zu nutzen.



  • Steinbank und Sitzplatz

    Gebaut aus Schotter und Vorhandenem: gebrochene Betonwegplatten, Betonpflastersteine, Fundstücke. Mittel- und Treffpunkt eines städtischen Innenhofgartens.

  • Hochbeet mit Sitzbank

    In fast jedem Kleingarten sind ausreichend alte Betongehwegplatten vorhanden. Hier eine Bank mit Blick auf den Gartenteich, dahinter das Kräuterbeet.

  • Trockenmauer, Sitzplatz

    Gebaut aus Schotter und dem, was da war. Der höher liegende Sitzplatz wird von der niedrigen Trockenmauer abgefangen.



  • Trockenmauer

    Gebaut aus aus gebrauchtem Großpflaster und alten Steinen. Die Terrasse ist aus alten Klinkern gebaut.



  • Trockenmauerschlange

    Gebaut in einer NaBu-Aktion (im Bonner Raum) aus behauenen Natursteinen.
    Foto: Beate Schlichting (NaBu NRW).


  • Trockenmauer, Sitzplatz

    Hier ist eine attraktive runde Terrasse aus Recyclingsteinen entstanden, eingerahmt von einer Trockenmauer, die ein modelliertes Beet begrenzt.


  • Beeteinfassung

    Ein leicht erhöhtes Beet ist von Steinen und Stammstücken eingefasst, auch als niedrige Trockenmauer möglich.



  • Recyclingpflaster

    Gebaut aus dem, was da war: Betonpflaster, Waschbetonplatten, Natursteinkleinpflaster. So kann man Bilder und Mosaike gestalten.

  • Recyclingpflaster

    Gebaut aus dem, was da war, mit viel Puzzelei... Entscheidend hierbei ist nur die Phantasie.




  • Gartenteich

    ...nach einem Jahr. In der Galerie können Sie seine Entwicklung über die ersten Jahre verfolgen.




  • Sandkuhle für die Kleinen

    Ausgekleidet mit Vlies, gefüllt mit Sand, umgrenzt mit Stammstücken und Steinen.




  • Buddelkuhle

    ...mit Trockenmauersitzbank aus zerschlagenen alten Betonpflastersteinen. Der Wall dahinter bepflanzt mit spannenden Sträuchern und mit Wildblumen und Sonnenblumen eingesät.

  • Astzaun

    Sieht ein bisschen aus wie Bullerbü - der Phantasie sind nur durch das vorhandene Material Grenzen gesetzt.



  • Stuhl

    Dicker Stamm zu neuen Ehren gebracht - ein Gartenthron aus einer alten Pappel.




  • Insektennisthilfe

    ...die noch weiter gefüllt werden soll. Aus Latten, Steinen und Stammstücken lässt sich allerhand bauen. Und nicht zuletzt Vögel und Insekten finden daran Gefallen.

  • Tierhäuschen

    ...Ausgedientes Spielhäuschen wird zum 'Tierhäuschen'. Innen ausgestattet mit Steinen, Holz, Holzwolle, Textil, Blumentöpfen, Drahtgeflecht wegen der Katzen, vor der Tür eine Vogeltränke.

  • Weidentipi

    ...aus lebenden Weidenruten. Die Ruten treiben wieder aus. Die Zweige werden wie in einem Korb waagerecht eingeflochten, und recht schnell wird es schön dicht.

  • Rankhilfe

    ...aus Thujastämmen. Die Thujahecke bodennah abgesägt, dabei einige Stämme stehen gelassen, mit anderen Stämmen und Draht die Rankhilfe gebaut, an der jetzt eine Rosa arvensis klettern soll.

  • Komposter

    ...aus unbehandelter europäischer Lärche, mit zwei Kammern, innen mit Drahtgeflecht, dass das Kompostgut nicht mit dem Holz in Berührung kommt.

  • Blumenschotterrasen

    Für Wege und Einfahrten. Pflege durch Benutzung. Bei Bedarf nach dem Winter mähen. Thymiane, Karthäusernelken, Felsennelken u.v.m. blühen.


  • Ackerwildkräuter

    Mischung aus einjährigen Pionierpflanzen. Zur schnellen Begrünung z.B. in der neu gepflanzten Hecke. Hier v.a. Mohn, Kamille, Kornblume.


  • Bunter Saum 2. Jahr

    Nun vor allem Zweijährige. Einjährige sind noch vorhanden, Ausdauernde breiten sich langsam aus. Im Laufe der nächsten Jahre übernehmen die Ausdauernden langsam das Bild.

  • Wiese

    Möglichst magerer Standort, ein- bis dreimal im Jahr gemäht. Dauerhaft nur mit Mischungen aus heimischen Wildpflanzen (also nicht mit den Streudosen aus dem Baumarkt oder Gartencenter!).

  • Frühblüher

    Nach dem dunklen Winter bringen die Frühblüher die Farbe in den Garten zurück. Hier: Küchenschelle, Wildtulpen, Perlhyazinthen.


  • Frühlingsbeet

    Klotzen statt kleckern! Hier: Scharbockskraut, Buschwindröschen, Vergissmeinnicht.



  • Wildstaudenbeet

    Attraktives buntes Wildstaudenbeet (u.a. Glockenblumen, Spornblumen, Sonnenröschen, Storchschnabel) mit Einsaat von Fingerhut und Karde.

  • Wildstaudenbeet

    Magerer Boden, sonniger Platz: Mädesüß, Karthäusernelke, Hasenklee, Frauenflachs, Kriech. Leinkraut, Echtes Labkraut, Dost, Felsenbrechnelke... blühen im Hochsommer.

  • Wildstaudenbeet

    Buntes Arrangement auf der Trockenmauer mit Gräsern, Blumen und Rosen - alles heimische Wildpflanzen und umschwirrt von vielen kleinen Tieren.

  • Spätsommeraspekt

    Auch der Spätsommer und Herbst haben noch einiges zu bieten, vor allem auch attraktive Samenstände wie z.B. die der Karde.


Lory Naturgarten

Ich plane, gestalte und pflege Ihren naturnahen Garten nach Ihren Wünschen.
Ohne Pestizide, moorzerstörenden Torf und Mineraldünger, dafür mit heimischen Pflanzen und regionalen Naturbaustoffen.

Impressum | Datenschutz | AGB | Copyright © Lory Naturgarten

Kontakt



Fachbetrieb für Naturnahes Grün · NaturGarten e.V. · Emphohlen von Bioland