Großstadt-Mini-Garten lebt auf

  • Vorher

    Nun, nicht ganz vorher. Vorher standen rechts und hinten große Kirschlorbeeren, die hier gerade entfernt wurden. Nun soll die Wand verdeckt und eine bunte Hecke gepflanzt werden.

  • Nachher

    Haselrutenflechtzäune verdecken die Wand, daran Kletterpflanzen. Davor bunte Hecke gepflanzt, Wildblumen eingesät. Das Astholz wurde hinten zur Totholzhecke aufgeschichtet.

  • Unschöne Ecke

    Linkerhand ist noch viel zu tun. Fürs erste steht jetzt Beerenobst vor der Wand, das unterpflanzt werden soll mit Walderdbeeren.


  • Ecke verschönern

    Bauschutt und alte Steine gibt's in der Stadt genug - aus einem Teil davon wurde eine kleine Trockenmauer gebaut, die die spitze Grundstücksecke abtrennt und den Bereich dahinter anhebt.

  • Teichbau

    Ist der Garten noch so klein, passt auch hier ein Teich hinein! Bilder vom fertigen Teich folgen weiter hinten.


  • Weg durch den Garten

    Am Teich vorbei zur spitzen Ecke mit den Kräutern und Himbeeren führt der Weg - wassergebundene Wegedecke, in die Sandsteintrittplatten, die sich hier fanden, versenkt werden.

  • Weg fertig

    Die Sandsteintrittplatten geben dem Weg etwas Besonderes. Sie bilden ebenfalls beim Trockenmäuerchen in der spitzen Ecke die oberste Schicht - auch als kleine Sitzbank.

  • Teich nach einem Jahr

    Nachdem im Herbst ein Netz den Teich vor Laub und Früchten der Walnuss schützte, hat er sich in seinem ersten Sommer sehr schön entwickelt.

  • Zweiter Sommer

    Wider Erwarten wächst es üppig im Teich - und das unter der Walnuss. Nun kann man getrost schon ein bisschen entkrauten.


  • Rankgerüst

    ...vor der nackten Wand neben dem Sitzplatz. Auch diese schattige Wand lässt sich beleben und verschönern. Robinienspaltholz (Baumpfähle), verspannt mit Edelstahldraht.

  • PS: Vorgartenbeet vorher

    Das kleine gemauerte Beet vor dem Haus, gleich neben der Hauptstraße, hatte ebenfalls Potential. :-)


  • Vorgartenbeet nachher

    Es wurde bepflanzt und eingesät und war schon im ersten Frühling ein Blickfang: Strahlenanemonen, Sternmiere und v.a. Vergissmeinnicht.

Lory Naturgarten

Ich plane, gestalte und pflege Ihren naturnahen Garten nach Ihren Wünschen.
Ohne Pestizide, moorzerstörenden Torf und Mineraldünger, dafür mit heimischen Pflanzen und regionalen Naturbaustoffen.

Impressum | Datenschutz | AGB | Copyright © Lory Naturgarten

Kontakt



Fachbetrieb f�r Naturnahes Gr�n � NaturGarten e.V. � Emphohlen von Bioland